BUND Regionalverband Nordschwarzwald
Jetzt spenden Mitglied werden

Exkursion ins TalX

03. Juli 2024

Was zeigen Pflanzengesellschaften über die historische Nutzung?

Wie hat die menschliche Nutzung die Natur und Pflanzengesellschaften geprägt?  (Patrick Maier / BUND Nordschwarzwald)

Das Tal zwischen Freudenstadt und Baiersbronn ist ein ökologischer Schatz und wurde seit Jahrhunderten durch den Menschen geprägt. Bergbau und Landwirtschaft haben zu einer ganz speziellen Artenvielfalt geführt. Dieses Zusammenspiel aus Mensch und Natur wollen wir auf der Gartenschau 2025 zeigen. Dazu müssen wir wissen, was hier wächst.

Am 12. Juli wollen wir gemeinsam untersuchen, welche Pflanzen auf den unterschiedlichen Standorten vorkommen. Die Exkursion ist für alle interessant. Für Menschen, die sich gut auskennen und mit anderen Expert*innen in Austausch treten wollen und für Menschen, die gerne mehr über die Historie, Pflanzenbestimmung (auch per Handy) und den Artenreichtum bei uns im Nordschwarzwald erfahren möchten.

Programm

  • 9:00–9:30 Uhr, Cafe am Eck, Freudenstädterstraße 20, Baiersbronn
  • 9:30–10:15 Uhr, Einführung & Vortrag Ernst Klumpp
  • 10:25 Uhr, Treffpunkt Fischerhütte im Friedrichstal
  • Gegen 13:30 Uhr, Platzmeisterhaus im Christophstal

In Erinnerung an Fritz Riege

Fritz Riege war zusammen mit Walter Trefz und Martin Franz lange Zeit in der Vorstandschaft beim BUND Freudenstadt. Leider sind mittlerweile alle gestorben. Die Familie von Fritz Riege hatte sich gewünscht, dass Kondolenzspenden dem BUND zugutekommen. Wir wollen im Rahmen der Exkursion an Fritz und die BUND-Verstorbenen erinnern und ein Teil des Geldes für ein schönes Picknick beim historischen Platzmeisterhaus nutzen. Eine Besichtigung ist möglich und lohnt sich.

Für alle BUND-Mitglieder. Für alle die es werden wollen. Für Freunde aus anderen Verbänden und für alle, die sich für Natur interessieren. Die Veranstaltung wird vom BUND durch die Spenden an Fritz Riege finanziert. Mail: bund.nordschwarzwald@bund.net // Telefon Patrick Maier: 0152 28 53 37 27

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb