BUND-Themen

Kindergruppen

Magerrasen

Pilze

Wildkatze


BUND Regionalverband Nordschwarzwald

Die Amphibienzäune sind abgebaut

14. Mai 2020 | BUND, Lebensräume, Flüsse & Gewässer, Naturschutz, Mobilität

Viele helfende Hände haben auch dieses Jahr wieder für eine sichere Amphibienwanderung gesorgt.

Die Amphibienwanderung war dieses Jahr mit 10 Wochen ziemlich lang, so das Fazit BUND Ortsgruppe Heckengäu. Entweder war es zu kalt oder zu trocken.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die morgens und abends den Tieren eine sichere Wanderung ermöglicht haben. Danke auch an die Mitarbeiter der GSI Enzkreis (Gemeinnützige Service- und Integrations-Gesellschaft Enzkreis), die uns auch dieses Jahr wieder beim Abbau der Zäune geholfen haben. Wir hoffen, ihr alle seid nächstes Jahr wieder dabei!

Wie kann ich mitmachen? Schon jetzt denken wir an die nächste Wanderung im Frühjahr 2021. Am Anfang der Amphibien-Wandersaison gehen wir zusammen los und wir zeigen Ihnen, wie man den Amphibien über die Straße hilft. In einem Zeitplan tragen Sie ein, an welchen Tagen sie helfen können. Wichtig ist, dass die Sammeleimer morgens und abends kontrolliert werden, weil auch andere kleine Tiere unabsichtlich hineinfallen können. Wenn Sie uns bei der Amphibienwanderung helfen möchten, wenden Sie sich direkt an unsere Koordinatoren Gertrud Eckert-Klittich, Simone Reusch, Anke Krombach und Robert Bloss oder an Patrick Maier von der Regionalgeschäftsstelle Nordschwarzwald (bund.nordschwarzwald@bund.ne).

Mehr Informationen zur Amphibienwanderung finden Sie auf der BUND-Homepage von Baden-Württemberg: www.bund-bawue.de/themen/tiere-pflanzen/artenschutz/amphibien/

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb