BUND Regionalverband Nordschwarzwald

BUND bei der multireligiösen Feier "Tag der Schöpfung"

19. September 2021

 (Liss Hoffmann / BUND)

Der Rat der Religionen Pforzheim veranstaltete mit verschiedenen Kooperationspartnern dieses wundervolle multireligiöse Fest. Dass die Feier am 19. September 2021 ausgerechnet beim Alten Schlachthof stattgefunden hat, war keine unfreiwillige Ironie, sondern eine Mahnung an das Leid, welches dort früher den Tieren angetan wurde.

Das Programm war bunt und von gegenseitigem Interesse geprägt.

Wir haben uns sehr über die Einladung gefreut. Schutz der Schöpfung und BUND passen zueinander wie die Gartenwollbiene zum Wollziest!

Falls Du Dir unter den eben genannten Lebewesen nicht so viel vorstellen kannst, solltest Du nächstes Mal definitiv dabei sein.

Die beiden Tische waren mit verschiedenen Sachen ausgestattet, die für die Wildbienen gut, nutzlos oder sogar schädlich sind. So konnten wir (Liss, Britta und Klaus)  an praktischen Beispielen zeigen, wie man diesen Tieren unter die Flügel greifen kann.

Britta und Klaus Faaß hatten außerdem passende Spiele und ein Mikroskop dabei.

Und im Strauß mit bienenfreundlichen Blumen ist versehentlich eine Sumpfschrecke mitgereist. Sie wurde vorläufig in einem Glas gehalten, wo sie gleich zu fressen begann.

Zurück in Straubenhardt, haben Britta und Klaus sie wieder in ihrem Zuhause freigelassen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb